1 Widerrufsbelehrung & Widerrufsformular

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns – Blimax GmbH, Schlossallee 19, 3372 Blindenmarkt, vertreten durch Geschäftsführer Ludwig Holzinger,Tel.: 07472 21 9 22, Fax:07472 21 9 22 20, E-Mail: office@blimax.at mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung werden hinsichtlich solcher Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post an uns zurückgesandt werden können (Speditionsware), für jede derartige Ware auf höchstens etwa 75 Euro geschätzt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

Allgemeine Hinweise

1. Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.

2. Senden Sie die Ware bitte möglichst nicht unfrei an uns zurück.

3. Bitte beachten Sie, dass die vorgenannten Ziffern 1-2 nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

2 Gewährleistung

2.1 Ist der Kunde Verbraucher, gilt folgendes: Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.

2.2 Die Gewährleistungsrechte des Kunden richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften, wobei abweichend von den gesetzlichen Vorschriften die Gewährleistungsfrist bei gebrauchten Sachen auf ein Jahr ab Ablieferung der Ware beschränkt wird.

2.3 Die Verkürzung der Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche auf ein Jahr gilt nicht für durch den Verkäufer oder dessen Erfüllungsgehilfen verursachte Schäden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und bei arglistig, grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachten Schäden.


2.4 Ist der Kunde Unternehmer, gilt folgendes:

Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach der Ablieferung durch den Verkäufer, soweit dies nach ordnungsmäßigem Geschäftsgang tunlich ist, zu untersuchen und, sollte sich ein Mangel zeigen, diesen dem Verkäufer unverzüglich anzuzeigen. Unterlässt der Kunde die Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Zeigt sich später ein solcher Mangel, so muss die Anzeige unverzüglich nach der Entdeckung gemacht werden. Geschieht dies nicht, gilt die Ware als genehmigt. Zur Erhaltung der Rechte des Kunden genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige


2.5 Bei einem Mangel steht es dem Verkäufer frei, nach eigener Wahl seiner Gewährleistungspflicht entweder durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung nachzukommen. Bei einem Fehlschlagen der Mangelbeseitigung kann der Kunde nach eigener Wahl entweder Minderung verlangen oder vom geschlossenen Vertrag zurücktreten.

2.6 Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche beträgt für Unternehmer bei neu hergestellter Ware ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Beim Verkauf gebrauchter Ware wird die Gewährleistung grundsätzlich ausgeschlossen. Die Verkürzung der Gewährleistungsansprüche bei Neuware auf ein Jahr bzw. der Ausschluss der Gewährleistung bei gebrauchter Ware gilt nicht für durch den Verkäufer oder dessen Erfüllungsgehilfen verursachte Schäden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und bei arglistig, grob fahrlässig oder vorsätzlich verursachten Schäden

3 Datenschutz

3.1 Wir gewährleisten unseren Kunden/innen den absoluten Schutz Ihrer persönlichen Daten. Unsere registrierten Kunden/innen haben das Recht, unentgeltliche Auskünfte über die personenbezogenen gespeicherten Daten zu erhalten. Des Weiteren können Sie Ihre Daten jederzeit auf Verlangen von uns löschen lassen.

3.2 Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass keine persönlichen Daten ohne vorherige Einverständniserklärung an Dritte weitergegeben werden. Standardmäßig werden Shopseiten, die persönliche Kundendaten beinhalten, verschlüsselt übertragen.

3.3 Ihre Bestellungen werden bei uns gespeichert. Sollten Sie Ihre Auftragsbestätigung verlieren, wenden Sie sich bitte per e-Mail an uns. Wir senden Ihnen die Daten Ihrer Bestellung dann gerne zu.
Sollten Sie weitere Fragen zu unseren Datenschutzbestimmungen haben oder Anmerkungen dazu haben, können Sie sich gerne an unseren Webmaster wenden unter office@blimax.at

4 Gerichtsstand und Rechtsordnung

4.1 Es gilt österreichisches Recht. Die Geltung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980 (CISG) ist ausgeschlossen.

4.2 Die Leistungen aus diesen Bedingungen werden vertreten und erbracht durch die BlimaX GmbH, Schlossallee 19 3372 Blindenmarkt, , GeschäftsführerLudwig Holzinger.

4.3 Die Verhandlung und Vertragssprache ist Deutsch.

5 Preise, Zahlungsbedingungen, Zahlungsarten, Zahlungstermine

5.2 Die Geltungsdauer unserer Sonderaktionen und Angebote werden auf der entsprechenden Seite im Online-Shop ausgewiesen.

Bitte beachten Sie, dass zzgl. zum Bestellwert Versandkosten und ggfs. Nachnahmegebühr berechnet werden!

5.3 Zahlungsarten - Wir bieten jedem Kunden folgende Zahlungsmöglichkeiten in unserem Shop:

5.3.1. Vorkasse

Bestellungen innerhalb der EU können nur gegen Vorkasse abgewickelt werden.

5.3.2. Lastschrifteinzug

Der Kunde hat keinerlei Anspruch auf die Zahlung per Kreditkarte oder Lastschrifteinzug. Es obliegt allein uns, welche Zahlart bei welcher Bestellung angeboten wird.

5.4 Zahlung per Lastschrift

Sofern der Kunde per Lastschrift bezahlt, lösen wir die Zahlung unmittelbar nach Bestellung aus.

6 Lieferkonditionen, Eigentumsvorbehalt, Auslandsversand

6.1 Die Abgabe der Artikel versteht sich in handelsüblichen Mengen. Blimax GmbH behält sich vor, bei Überschreitung dieser Menge nach Rücksprache mit dem Kunden eine Teilausführung der Bestellung zu vereinbaren.

6.2 Die Kosten einer Expresslieferung erfragen Sie bitte per E-Mail. Die Kosten ermitteln sich zum einen nach dem Paketgewicht und zum Anderen nach dem gewünschtem Zustellzeitpunkt.

6.3 Wir sind zu Teillieferungen berechtigt. Der evtl. Anspruch des Kunden auf Wandlung der Gesamtlieferung wird davon nicht berührt.

6.4 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von uns.

6.5 Für den Versand ins Ausland gelten nachfolgend aufgeführte Konditionen (bitte beachten Sie, dass die Nachnahmeentgelte in den einzelnen europäischen Ländern unterschiedlich sind und in Euro gezahlt werden müssen. Auch diese Entgelte können Sie per E-Mail erfragen).

7 Berichtigung von Rechnungen

7.1 Rechnungen können von uns nachträglich nur dann berichtigt werden, wenn sie nicht alle Angaben § 14a UStG enthält oder wenn Angaben in der Rechnung unzutreffend sind. Eine Berichtigung ist nicht möglich, wenn der Kaufvertrag in Stellvertretung abgeschlossen wird und uns die Person des Vertretenen sowie dessen Adresse bis zum Abschluss des Bestellvorgangs nicht mitgeteilt wird.